Wie bereits auf der Startseite geschrieben werde ich in Kürze eine neue Kategorie starten, über die ich regelmäßig Tutorials einstelle, wie ihr euren Rechner und/oder euer Smartphone von “nach Hause telefonierender” Software befreit und somit frei und anonym arbeiten, surfen und Apps und Online-Dienste nutzen könnt.
Starten werde ich dabei erst einmal mit PC-/Notebook-Themen.
Diese Anleitungen werden sich dabei überwiegend an “Neulinge” bzw. nicht ganz so versierte Nutzer richten, damit auch diese zu freien Systemen kommen.
Später werde ich dann zeigen, wie ihr Smartphones ohne Google nutzen könnt.
Nebenbei werde ich auch noch Anleitungen geben, welche alternativen Plattformen ihr für Videos, Chats, Cloud-Dienste, etc. nutzen könnt, um sich auch dort von den entsprechenden Datenschnüffeleien zu befreien.

Warum tue ich das?
Spätestens seit dem Einzug der Smartphones und der “always connected”-Philosophie wurde sehr viel getan, um alles mögliche in die Cloud zu verlegen. Inzwischen hat Dell angekündigt, quasi komplette Systeme in die Cloud zu legen. Auch wenn das augenscheinlich erst mal einige Vorteile mit sich bringt, sehe ich das als sehr kritisch an, da die Datenhoheit dadurch immer mehr und mehr in die Hände einiger großer Konzerne gelegt wird. Was mit den Daten passiert ist dabei schwer oder gar nicht nachvollziehbar.
Solche Daten wecken Begehrlichkeiten und Überwachungsmöglichkeiten, die sogar die schlimmsten Dystopien (z.B. 1984) in den Schatten stellen.
Vor allen in den jetzigen Zeiten, in denen im Namen der Corona-Pandemie die Rechtsstaatlichkeit abgebaut, mehr und mehr Zensur in die großen Online-Dienste Einzug hält und Leuten reihenweise die Online-Konten gesperrt werden, wird es Zeit, Alternativen zu all den Dingen zu suchen, die eben nicht von großen Firmen gesteuert und der Willkür derer ausgesetzt sind.

Mit freien Systemen, freier Software und freien Online-Diensten, die eben nicht in der Hand weniger machtgieriger Konzerne liegen, bekommen wir wieder mehr Souveränität und schieben dem immer wachsenden Datenhunger einen Riegel vor.

Schreibe einen Kommentar

Artikel, die Dir auch gefallen könnten

Sicherung eines Windows-Server-Systems

In den Desktop-Umgebungen (Windows 7, 8, 10) gibt es die Möglichkeiten, vor Installation einer Software einen Wiederherstellungspunkt zu erstellen, um mögliche Probleme bei der Installation

mehr...

Neues Layout

Hallo da draußen, wie ihr vielleicht schon gemerkt habt, habe ich die Blog-Seite auf ein neues Layout umgestellt. Eigentlich wollte ich das schon eine ganze

mehr...